Das Ambulante Rehazentrum Ortenau am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl, Betriebsstelle Ebertplatz in Offenburg, bietet eine umfassende ambulante medizinische und therapeutische Behandlung nach
Gelenkersatzoperationen, Unfall- oder Sportverletzungen sowie Erkrankungen des Bewegungs- oder Stützapparates. Unser interdisziplinäres Reha-Team steht für hohe fachliche Kompetenz und verfügt über langjährige Erfahrung. Hierdurch kommt ein ganzheitliches Behandlungskonzept zum Einsatz, das auf eine nachhaltige Bewältigung der Krankheit abzielt.
Im Bereich der Ergotherapie hat sich dabei ein Behandlungsschwerpunkt in der Handtherapie mit der Herstellung von speziellen thermoplastischen Schienen zur Nachbehandlung von operativen Eingriffen oder komplexen Verletzungen an der Hand etabliert. So hat sich die Rehabilitationseinrichtung – nicht zuletzt aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der Unfallklinik bzw. Sektion Handchirurgie des Ortenau Klinikums an der Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz – in besonderer Weise auf die Behandlung von Handverletzten eingestellt und spezialisiert. Ziel ist es, die handtherapeutische Versorgung aus einer Hand und an einem Ort zu gewährleisten.

Nähere Informationen zur Einrichtung und über das gesamte Behandlungsspektrum finden Sie hier:

www.rehazentrum-ortenau.de