Liebe Mitglieder,

am 22.03.2020 haben sich die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder auf gemeinsame Maßnahmen geeinigt, um die rasante Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Für die Heilmittelerbringer (Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie) wird darin erklärt, dass “medizinisch notwendige Behandlungen weiter möglich bleiben”.

Weitere Informationen sind über die jeweilige Website der Berufsverbände zu erhalten.

Ihr / Euer Vorstand der DAHTH
(Stand 23.03.2020)