Fachtherapeut für NeuroKognitive Rehabilitation – Modul Hand, CRPS & Schmerz

Modul 2 – Teil 4: Anwendungsprinzipien der neurokognitiven Rehabilitation in der Handtherapie, bei Schmerz und CRPS.

Fachtherapeut für NeuroKognitive Rehabilitation (VFCR)®

In der „klassischen Handtherapie“ kommen zuweilen nur wenig therapeutische Maßnahmen zum Einsatz, die speziell die Wahrnehmungs- und Funktionsfähigkeit des Klienten in direktem Zusammenhang mit der kortikalen Repräsentation der Hand im zentralen Nervensystem (ZNS) herstellen.

Innerhalb des Konzeptes der neurokognitiven Rehabilitation werden die Wahrnehmungs- und Bewegungsqualitiäten, die für eine feinabgestimmte und koordinierte Bewegungsausführung der Hand und deren Interaktion mit der Umwelt nötig sind, in direktem Bezug zur kortikalen Repräsentation und möglicher Veränderungen gesetzt.

Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, die erlernten theoretischen und praktischen Grundlagen des Konzeptes der neurokognitiven Rehabilitation aus dem Modul 1 auf den Fachbereich Handtherapie zu übertragen. Zentrales Thema innerhalb dieses funktionellen Fachbereiches ist zudem der Schmerz, insbesondere das Krankheitsbild CRPS (Complex Regional Pain Syndrome)

Inhalt:

  • Einblick auf die neurokognitive Sicht und die Besonderheit der Hand
  • Vertiefung  der Theoretische Grundlagen und Anwendung auf verschiedene handtherapeutische Klientenbeispiele
  • Vorstellung und Anwendung von Therapiematerialien
  • Selbstgesteuertes Kreieren und Durchführen der Übungen

Kontakt für Rückfragen:     fachtherapeut@vfcr.de

Anmeldung unter:    Fachtherapeut NKR – Modul Hand / Schmerz

Voraussetzung zur Teilnahme ist das abgeschlossene Modul 1 (Teil 1+2) oder ein bereits absolvierter Perfettibasiskurs.