Inhalte

Nach absolviertem Kurs kann der Teilnehmer die wichtigen Strukturen der Gelenke sicher palpieren, manuell untersuchen und die Ergebnisse einem oder mehreren Pathologien/ klinischen Bildern /Schmerzmechanismen zuordnen. Zudem soll er Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen für Untersuchung und Behandlung sowie Risikofaktoren für eine Chronifizierung frühzeitig erkennen und die entsprechenden Maßnahmen einleiten können. Die Fortbildungsveranstaltung basierten auf den in Deutschland anerkannten Konzepten Maitland® , Kaltenborn- Evjent oder Cyriax.

  • Gelenkspezifische Anatomie & Biomechanik
  • Anatomie in vivo
  • Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen
  • Orthopädisch-manuelle Gelenkdiagnostik
  • Diagnostische Struktur-& Bereichsdifferenzierung
  • Erarbeiten klinischer Bilder
  • Manuelle Mobilisation
  • Konservative & postoperative Rehabilitation

Umfang

60 Unterrichtseinheiten

Notwendige Referentenqualifikation

  • Physiotherapeut/-in mit Erfahrung im Bereich der Hand und der oberen Extremität sowie der Wirbelsäule
  • Zusatzqualifikation in diversen Manuellen Techniken
  • OMT 2 / PT- OMT-Qualifikation und Unterrichtsberechtigung im dort vorliegenden Therapiekonzept

Anerkennung von andernorts geleisteter Qualifikation (Äquivalenz)

  • Physiotherapeut/-in mit Zertifikat Manuelle Therapie
  • Manualtherapeut/-in Obere Extremitäten® des DEFZ
  • Nachweis früherer Kurse mit Schwerpunkt Handrehabilitation und gleichem oder höherem Zeitrahmen sowie vergleichbarer Referentenqualifikation. Die Qualitätskriterien müssen alle erfüllt und bestätigt werden.

 

Bitte nutzen Sie zum Nachweis der Äquivalenz eine Kopie der Teilnahmebescheinigungen oder eine Kopie des Zertifikates des Manualtherapeuten / Manualtherapeut Obere Extremität des DEFZ

Aktuelle Kursangebote und Anbieter

Aktuelle Kursangebote finden Sie unter dem Menüpunkt Veranstaltungen oder direkt beim entsprechenden Fortbildungsveranstalter.

Von den Kursen am DEFZ sind folgende zu belegen: Grundkurs Hand, Aufbaukurs Hand, Grundkurs Ellenbogen, Grundkurs Schulter. Bitte achten Sie darauf, dass die Referentenqualifikationen stimmen!

Anerkennung von andernorts geleisteter Qualifikation (Äquivalenz)

  • Physiotherapeut/-in mit Zertifikat Manuelle Therapie
  • Manualtherapeut/-in Obere Extremitäten® des DEFZ
  • Nachweis früherer Kurse mit Schwerpunkt Handrehabilitation und gleichem oder höherem Zeitrahmen sowie vergleichbarer Referentenqualifikation. Die Qualitätskriterien müssen alle erfüllt und bestätigt werden.

 

Diese Übergangsregelung endet Ende 2017.

Bitte nutzen Sie zum Nachweis der Äquivalenz eine Kopie der Teilnahmebescheinigungen oder eine Kopie des Zertifikates des Manualtherapeuten / Manualtherapeut Obere Extremität des DEFZ

Aktuelle Kursangebote und Anbieter

Aktuelle Kursangebote finden Sie unter dem Menüpunkt Veranstaltungen oder direkt beim entsprechenden Fortbildungsveranstalter.

Von den Kursen am DEFZ sind folgende zu belegen: Grundkurs Hand, Aufbaukurs Hand, Grundkurs Ellenbogen, Grundkurs Schulter. Bitte achten Sie darauf, dass die Referentenqualifikationen stimmen!